Informationen für Angehörige und Betreuer zur Hospizaufnahme

Die Arche Noah steht allen Menschen offen

- die an einer unheilbaren Krankheit leiden und nach menschlichem Ermessen
  nur noch eine kurze Lebenserwartung haben

- bei denen eine Heilung ausgeschlossen und eine palliativ-medizinische
  Behandlung bzw. pflegerische Betreuung notwendig ist

- für die eine Betreuung im häuslichen Bereich nicht gegeben ist

- deren Arzt die Notwendigkeit eines Hospizaufenthaltes bescheinigt

- die unter den genannten Voraussetzungen selber eine Aufnahme im Hospiz
   wünschen.

Vor der Aufnahme muss die Einstufung in eine Pflegestufe erfolgen und die Zusage
der Kostenübernahme durch die Krankenkasse vorliegen.

Sollte sich der gesundheitliche Zustand eines Bewohners während des Aufenthaltes
stabilisieren oder verbessern, wird eine Entlassung in den häuslichen Bereich angestrebt.


Information zur Hospizaufnahme

 
Anmeldung zur Hospizaufnahme