Gesundheitsmesse in Usingen ...

... und das Hospiz ist mit dabei

Auf der Messe "Gesund und fit im Usinger Land" hat sich dieHospizgemeinschaft mit einem Messestand vorgestellt.

Am Freitag wurde nicht nur der Messestand aufgebaut, nein,
auch in der Hospizküche wurde gewerkelt. Frau Walburga Bös
und Frau Heike Klettke haben ca. 120 Ostermuffins gebacken.
Verziehrt wurden die kleinen Kuchen mit Osterhasen, Osterlämmchen und bunten Dekoeiern. Den letzten Schliff bekammen die kleinen Kunstwerke duch Zuckerguss. Kein Kind und auch nur wenige Erwachsene konnten der Versuchung wiederstehen, das Muffin-Glas war ein begehrter Anlaufpunkt.

Die Besucher haben sich gerne über das "Leben" im Hospiz
informiert, viele Fragen konnten geklärt werden. Leider ist das
Thema der Hospizarbeit immer noch ein Tabu-Thema, womit
man sich erst befaßt, wenn ein Partner oder Verwanter die Hilfe
in Anspruch nimmt.

Hospizarbeit ist kostenlos, sowohl im stationären Hospiz wie im
ambulanten Hospizdienst.

 

Der Standdienst wurde von Herrn Hülsen (Vorstand), Heidelore Wehner und den Mitarbeitern
Marcos Aepfelbach, Bettina Russ und Maria Schmukart abgedeckt. Nach zwei Tagen stand für
uns fest: bei der nächsten Messe sind wir wieder dabei.