Meditiere das Leben
Augen-Blick (20) von Pierre Stutz




Du,

Du gönnst dir eine Atempause für
         deine Seele aus Verantwortung
         für eine menschlichere Welt.

   Du meditierst die Bäume,
         weil du durch sie entdeckst,
         was es zu einem echten Reifen
         und Wachsen braucht.

   Du legst deine Talente auf der Bank
         des Innehaltens an, als Wider-
         standskraft für die einmalige
         Würde jedes Menschen.

   Du traust der Kraft deines Daseins,
         weil Gottes Name heißt:
         Ich bin da!

   Du schweigst und hörst auf die
         Stille, um die Friedenskraft
         zu verstärken auf der ganzen
         Welt.

         Danke für dein Mitsein.

 Pierre Stutz