10 jähriges Jubiläum & Tag der offenen Tür

 

Einladung

Das  2. Adventswochenende in diesem Jahr ist ein besonderes Wochenende für unsere Hospizgemeinschaft. Denn da wollen wir gleich  mehrere festliche Ereignisse miteinander
verbinden.

Wir  werden am Samstag, den 04.12.2010 von 11:00 - 18:00 Uhr in Königstein in der
Herzog-Adolph-Strasse 2

  - das 10 jährige Jubiläum unserer Hospizgemeinschaft Arche-Noah  Hochtaunus zur
    Begleitung Sterbender und Lebensbeistand e.V.  mit Ihnen feiern,

  - unsere neue Geschäftstselle in der Herzog Adolphstraße 2  einweihen,

  - dies mit einem Tage der offenen Tür verbinden, wo Sie uns besuchen und sich über
    unsere Arbeit informieren können.


Im Mai vor 10 Jahren fand die Gründungsversammlung unserer Hospizgemeinschaft im
Haus der Begegnung in Königstein statt. Über 100 interessierte Bürgerinnen und Bürger
unter Ihnen der damalige Landrat und spätere Hessische Staatsminister Jürgen Banzer
und unser Vorsitzender Herbert Gerlowski  hatten sich zusammengefunden, um den Verein
zu gründen. 
Ziel und Vereinszweck waren es, schwerkranke Menschen und ihre Angehörigen in ihrem
häuslichen Umfeld zu begleiten und Sie auch in der Stunde des Todes nicht allein zu lassen.
Ferner plante der Verein ein stationäres Hospiz zu gründen, was auch drei Jahre später gelang.
Im Jahre 2008 konnte das stationäre Hospiz Arche Noah in Schmitten Niederreifenberg sein
5-jähriges Jubiläum feiern.

Die neue Geschäfststelle in Königstein soll Sitz des Ambulanten Hospizdienstes und
Anlaufpunkt für alle an der Hospizarbeit Interessierten und für unsere Mitglieder sein. Hier
werden in Zukunft auch der offene Trauerkreis, Fortbildungen und andere Veranstaltungen
stattfinden.

Am Tag der offenen Tür können Sie mit uns feiern oder sich ganz entspannt informieren
lassen. Für Speis und Trank sowie musikalische Einlagen ist gesorgt. Lassen Sie sich
von unseren neuen Geschäftsräumen überraschen.

Im Namen der Hospizgemeinschaft darf ich Sie herzlich zu dem Ereignis  einladen.

Ich freue mich auf Ihren Besuch, mit herzlichen Grüssen

Ihr Herbert Gerlowski, Vorsitzender