Gedenkfeier im Hospiz Arche Noah

Am Sonntag, den 07.06.2009 fand zum zweiten Mal in diesem Jahr eine
Gedenkfeier im Hospiz Arche Noah, im Raum der Stille, statt.
Die Mitarbeiterinnen und Frau Ott haben sich für diese Gedenkfeier vorbereitet.
Textgrundlage waren der Vers von Joseph von Eichendorff.

Und meine Seele spannte                                      
weit ihre Flügel aus,                                       
flog durch die stillen Lande                                       
als flöge sie nach Haus.                                       


und das Lied von Dietrich Bonhoeffer

Von guten Mächten wunderbar geborgen                                       
erwarten wir getrost was kommen mag                                       
Gott ist bei uns am Abend und am Morgen                                       
und ganz gewiss an jedem neuen Tag                                       


  Mit Bild- und Textmeditationen wird versucht den
  Trauernden ein Stück Trost und Hoffnung zu geben.
  Für die Mitarbeiter ist es eine gute Gelegenheit sich
  an die Verstorbenen zu erinnern und von ihnen
  Abschied zu nehmen.
  Gedacht wurde der Verstorbenen, die in der Zeit von
  Januar bis Mitte April 2009 im Hospiz Arche Noah
  gelebt und verstorben sind, die wir auf ihrem letzten
Lebensabschnitt begleiten durften.
Anschließend gab es Möglichkeit bei Kaffee/Tee und Gebäck noch ein bisschen
zu verweilen und mit den Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen.


Cornelia Ott
Heim- und Pflegedienstleitung