Aktuelles

Rallye Team sammelt ein Jahr lang Spenden für das Hospiz Arche Noah

Baltic Sea Rallye-Team "Die Rostumwandler" Jutta und Dirk fahren mit einem Audi 100 im Juni 2020 über 8000 km die Ostseeküste entlang und sammeln ab jetzt Spenden für das Hospiz Arche Noah.

http://www.superlative-adventure.com/teams/rallye-team-die-rostumwandler.html

 

Bis zum 09. September 2019 sind  € 400,00  Spen - dengelder eingegangen. Bitte spenden Sie auch weiterhin, damit die Summe von mindestens  € 750,00 erreicht wird. Sonst können die Beiden nicht an der Rallye teilnehmen, das wäre doch schade, oder ??? Das Geld ist ja auch für einen guten Zweck!

Weiterlesen

 

 

Das Team

"Die Rostumwandler" sind:                                           Jutta-in deren Freizeit sich alles um Pferdestärken dreht, auf vier Hufen oder auf vier Rädern - und Dirk-der Schrauber, der am liebsten mit ölverschmierten Fingern in der Werkstatt steht. Seit 2010 sind wir mit Speedy, unserem 1972er B-Kadett im Oldtimersport unterwegs. Speedy brachte uns übrigens auch zu unserem Teamnamen. Denn in einem Winter haben wir in einer umfassenden Restaurierungsaktion aus einem rostzerfressenen B-Kadett einen Oldschool-Racer gemacht. Rostumwandler im herkömm-lichen Sinne wurde dabei zwar weniger eingesetzt, aber der Name blieb.

Das Fahrzeug

Ein Audi 100 quattro 2,8E, Baujahr 1991, soll uns beim Baltic Sea Circle rund um die Ostsee bringen. Der Wagen besitzt einen permanenten Allradantrieb mit manuell zuschaltbarem Sperrdifferential und eine Flüssiggasanlage, die unsere Reichweite bis zum nächsten Tankstop zusammen mit dem 80 Liter-Benzintank deutlich erhöht. Bis zum Rallyestart im Juni nächsten Jahres wird das Fahrzeug regelmäßig gewartet, damit es die Strapazen der Rallye unbeschadet übersteht. Optisch wird der Audi noch eine Überholung erfahren. Ihre/Eure Spende kann übrigens auf das Rallye-Outfit Einfluss nehmen, z.B. mit einem Firmenlogo, das Teil des Fahrzeugdesigns wird.

Die Veranstaltung

Der Baltic Sea Circle 2020:                                             16 Tage hellwach. 7500 Kilometer im wilden Ritt um die Ostsee. In einem Wagen, der mindestens 20 Jahre alt ist. In einer Landschaft, so schön, dass sie den Atem raubt. Und mit einem Naturereignis, so aufregend, dass man nicht mehr schlafen will: in den weißen Nächten und Polartagen zur Sommersonnenwende.                                                   Es geht über holprige Straßen, vorbei an weißen Stränden, einsamen Schären, rauen Kliffs und tiefen Fjorden bis zum Nordkap - mitten durch robuste Nadelwälder, die unglaubliche skandinavische Natur und die abgefahrene Kultur Russlands und der Baltischen Staaten.

Und das Ganze verbunden mit einer großen Charity Aktion!                                                           Mit Spendengeldern die Welt verändern, ist die Grundidee hinter der Baltic Sea Circle-Rallye. Jedes Team muss für seine Starterlaubnis Spenden in Höhe von mindestens 750,- Euro sammeln, die einem ausgewählten Projekt zugutekommen.

https://balticrally.superlative-adventure.com/baltic-rally.html

 

DIE ROSTUMWANDLER SAMMELN UND FAHREN FÜR DIE HOSPIZGEMEINSCHAFT ARCHE NOAH HOCHTAUNUS E.V.                                                                       WICHTIG: Ihre/Eure Spende kommt vollumfänglich dem Verein zugute.                                                Unsere Rallyeteilnahme, das Fahrzeug und unser Equipment finanzieren wir aus eigenen Mitteln.

Weniger lesen

Wünsche zur Einweihung des Neubaus am 17. November 2019

In einem Zeitungsaufruf wurde als erster Wunsch ein Klavier genannt.

Mehr lesen

Ein Klavier fürs Hospiz: Klavierspieler gesucht !

Nach dem Presseaufruf, der auf dem Bild ein fehlendes Klavier zeigte, fand sich diesmal eine spendierfreudige Familie, die, so wie es bei der letzten Aktion einen Strandkorb gab, nun ein Klavier dem Hospiz bescherte.

Mehr lesen

Hochtaunus: Naspa Stiftung fördert Initiative und Leistung

Acht Vereine und Institutionen im Hochtaunuskreis freuen sich über finanzielle Hilfe in Höhe von insgesamt 36.050 Euro vonseiten der Naspa Stiftung

Mehr lesen

10 000 Euro für das Hospiz von der Rind'schen Bürgerstiftung

Kuratoriumsmitglieder der Rind'schen Bürgerstiftung übergaben einen Scheck in Höhe von 10 000 Euro an das Hospiz Arche Noah. Die dortigen Baumaßnahmen sollen bis zum 17.November abgeschlossen sein.

Mehr lesen

Sport - und Familienfest der Carlsstiftung

Unser Stand am 1.9.2019

Mehr lesen

Ein Strandkorb für die Arche

In einem Zeitungsartikel stand nur ein kleiner Satz: "Ein Strandkorb wäre toll für unsere Dachterasse - den würden wir uns wünschen!"

Mehr lesen

Spende vom 6. Straßenfest in Oberreifenberg in der unteren Feldbergstrasse am 17.August 2019

Mit großer Freude überreichten Frau Christel Jägerund Brigitte Appel unserer Verwaltungsfach -angestellten Frau Jenny Krämer am Donnerstag, den 22.August 2019, eine Spende von 320 Euro zu Gunsten der Arche Noah.

Mehr lesen

Baumspende: Hospiz Arche Noah erhält eigene Begräbnisbuche im Friedwald

Mehr lesen

Grosszügige Spende des Flöten-ensembles und des Gemshorn-quartetts aus Seulberg

Bei ihrem Konzert im Juni 2019 haben sie stattliche 900 Euro für den guten Zweck gesammelt

Mehr lesen

Benefizturnier beim Damengolf des GCTW brachte € 1415,00 für die Hospizgemeinschaft Arche Noah

24 Damen trafen sich am 9.Juli 2019 zu einem Benefizturnier zugunsten der Hospizgemeinschaft Arche Noah. Sie spendeten die beachtliche Summe von € 1415,00. Vielen Dank dafür. Bereits im Vorjahr hatten sie für den gleichen Zweck € 1000,00 erspielt.

Mehr lesen

Waffelverkauf für einen guten Zweck

Die Hospizgemeinschaft Arche Noah verkäuft Waffeln zugunsten des Fördervereins des St.Josef-Krankenhauses in Königstein am 23.Juni 2019 beim Volksfest auf dem Kapuzinerplatz

Mehr lesen

Neue Hospizbegleiter/-innen

Mehr lesen

Kinder malen fürs Hospiz !

Am 29.Mai 2019 fand in Kooperation mit der Kunstwerkstatt Königstein ein Workshop für Kinder statt, in dem farbenfrohe Kunstwerke entstanden sind.

Mehr lesen

Großzügige Spende der Jagdgenossenschaft Oberems

Die Jagdgenossenschaft Oberems spendet 3000€ an den Hospizverein

Mehr lesen

Trauer um Frau Carls

Mehr lesen

Susanne Fröhlich Botschafterin für die Arche Noah

Die Hospizgemeinschaft Arche Noah freut sich über Susanne Fröhlich, die nun Botschafterin für das Hospiz ist

Mehr lesen

Der Baufortschritt beim Anbau im April 2019

Mehr lesen

Benefizkonzert in der St.Marienkirche in Königstein

Das Bäserquintett aus Cannstatt gab am 6.April 2019 in der St. Marienkirche in Königstein ein Benefizkonzert zugunsten des Hospizvereins Arche Noah. In der gut besuchten Kirche gaben sie von 18 bis 20 Uhr ein Konzert und nahmen das begeisterte Publikum auf eine musikalische Reise mit.

Mehr lesen

Benefizkonzert mit Sopran und Bass in der Aula der St. Angela-Schule in Königstein

Ein Benefizkonzert zugunsten der Hospizgemeinschaft Arche Noah brachte eine Spende von 950 Euro

Mehr lesen